SPD Ortsverein Buntentor

Startseite des SPD Ortsvereins Buntentor

SPD Ortsverein Buntentor in Bremen

 

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des Ortsvereins SPD Buntentor!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei dem Besuch unserer Seiten!

 
 

02.03.2018 in Ortsverein

Neuer Vorstand am 13. Februar 2018 gewählt

 
Verabschiedung von Else Wichmann-Borchert aus ihrem Amt als Schriftführerin durch den Vorsitzenden Wolfgang Schnecking

Der SPD Ortsverein Bremen-Buntentor hat seinen neuen Vorstand gewählt. Dabei wurde der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Schnecking mit 100% der Stimmen in seinem Amt bestätigt. Da die stellvertretende Vorsitzende Sabine Metschies, die Schriftführerin Else Wichmann-Borchert und der langjährige Kassierer Jörg Neumann-Möbius nicht mehr für ihre Ämter zur Verfügung standen, gab es für diese Funktionen neue Kandidaten. Ohne Gegenstimmen wurden Martina Bartels zur Stellvertreterin des Vorsitzenden, Michael Breidbach zum Schriftführer und Sabine Metschies zur Kassiererin gewählt. Auch die sechs Beisitzerinnen und Beisitzer bekamen bei ihrer Wahl die volle Stimmenzahl. Zukünftig werden sich Katrin Petersen und Özden Konuralp darum kümmern, aktuelle Themen für die monatlichen Mitgliederversammlungen aufzubereiten und für die Weiterbildung der Mitglieder sorgen, Tabea Feix und Hartmut Krenzer betreuen neue Mitglieder und Annette Yildirim wird gemeinsam mit Bernd Brinkmann die Internetseite des Ortsvereins auf dem Laufenden halten und die Arbeit des Ortsvereins in der Öffentlichkeit publik machen. Neben der Wahl des Vorstandes wurden darüber hinaus die Delegierten für die Parteitage gewählt. Mit diesem engagierten Team möchte der Ortsverein Bremen-Buntentor zum einen personelle Kontinuität zeigen und zum anderen neue Genossinnen und Genossen, zum Beispiel durch ihre Beteiligung an der Vorstandsarbeit, parteipolitisch mehr einbinden. Der SPD-Ortsverein gehört in Bremen zu den wachsenden Vereinen. Gegen den allgemeinen Trend konnte die negative Mitgliederentwicklung in den letzten drei Jahren gestoppt und auf nun 144 Mitglieder ausgebaut werden.

Die Herausforderungen im Stadtteil können aus Sicht des Vorstands aber nur mit einer breiten Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger angegangen werden. Zu den zentralen Herausforderungen gehören alle städtebaulichen Maßnahmen, insbesondere die Schaffung von preiswertem Wohnraum mit einer hohen Sozialbindungsquote, die Gestaltung des Wohnumfelds – z.B. beim Gottfried-Menken-Markt, der weitere Ausbau der KiTas mit Ganztagsbetreuung sowie der Blick auf die Schaffung von Arbeitsplätzen auch für Langzeitarbeitslose. Um der Realisierung dieser Ziele mehr Gewicht zu verleihen, muss die SPD Neustadt wieder personell in der Bürgerschaft vertreten sein. „Im Beirat Neustadt sind wir als Partei personell gut vertreten, es kann aber nicht angehen, dass die SPD aus der Neustadt keine Vertretung in der Bremischen Bürgerschaft hat“, betont der Vorsitzende. Auch diesem Thema wird sich der neue Vorstand annehmen und sich personell frühzeitig für die Bürgerschaftswahlen 2019 aufstellen.

Hier sehen Sie den Jahresbericht 2017 des Ortsvereins dl/SPD_OV_Bericht_2017.pdf